Comestibles- und Gourmet-Service Fritz Gertsch AG ist eine Handelsfirma mit Verarbeitungs- und Rüstereibetrieb für Frischfisch, Comestibles- und Convenience-Produkte. Versuchen Sie unsere gluschtige Rezepte.
  Aktuell  
  Über uns
  Qualitäts-Management
Rezepte  
  Prospekte  
  Lexikon
  Fotogalerie  
  Kontakt  
  WebShop  
  Login Interne Bereiche

Zusammenarbeit mit Linda Fäh

info@catchmorefish.ch Home Home

R O Y A L D O R S C H F I L E T S

Royaldorschfilets mit Reisnudeln

Royaldorschfilets mit Reisnudeln

Zutaten: für 4 Personen

800 g Royaldorschfilets
300 g Reisnudeln
100 g Shiitake-Pilze (oder Champignons)
100 g Frühlingszwiebeln
20 g Mandelstifte
1 Knoblauchzehe
1 Pfefferschote
Sojasauce und Sojasprossen
Sonnenblumenöl
Salz, Pfeffer
Ingwerpulver
Koriandergrün

  Zubereitung:

Pfefferschote aufschneiden, entkernen und fein schneiden. Pilze und Frühlingszwiebeln in feine Scheiben schneiden. Reisnudeln nach Packungsanweisung garen, abschrecken.
Fischfilets abspülen, abtupfen und in Streifen schneiden. Filets mit Salz, Pfeffer und wenig Sojasauce würzen.
Sonnenblumenöl in Bratpfanne erhitzen und Mandelstifte darin bräunen, anschliessend aus der Pfanne nehmen. Fischfilets in heisser Pfanne pro Seite ca. 1 Minute braten, danach beiseite stellen. Sonnenblumenöl in Pfanne erhitzen, Pilze, Frühlingszwiebeln, Knoblauch, Sojasprossen und Pfefferschoten ca. 2 Minuten braten.
Restliche Zutaten beigeben und nochmals ca. 2 Minuten erhitzen. Mit Salz, Pfeffer abschmecken und mit Koriandergrün bestreuen.

 

R A U C H L A C H S

Räucherlachs-Mousse

Zutaten: für 4 Personen

250 g Rauchlachs
1 dl Weissweinsauce
2 Blatt Gelatine
2 El süsser Weisswein (z.B. Sauterne)
150 g Schlagrahm geschlagen
Salz, Pfeffer
60 g Crème fraîche

  Zubereitung:

Rauchlachs mit Weissweinsauce in den Mixer geben. Masse gut Mixen und mit Salz und Pfeffer pikant würzen.
Die in kaltem Wasser eingeweichte Gelatine ausdrücken und im erhitzten Weisswein auflösen. Etwas abkühlen lassen und unter die Masse rühren, diese anschliessend durch ein Sieb streichen. Zuerst 1/3 des geschlagenen Rahms unterziehen, kühlen und dann den restlichen Rahm darunter mischen. Mit einem Löffel oder dem Spritzbeutel in Gläser abfüllen, im Kühlschrank vollständig erstarren lassen. Mit Creme fraîche garnieren.

 

Druckansicht