Comestibles- und Gourmet-Service Fritz Gertsch AG ist eine Handelsfirma mit Verarbeitungs- und Rüstereibetrieb für Frischfisch, Comestibles- und Convenience-Produkte. Versuchen Sie unsere gluschtige Rezepte.
  Aktuell  
  Über uns
  Qualitäts-Management
Rezepte  
  Prospekte  
  Lexikon
  Fotogalerie  
  Kontakt  
  WebShop  
  Login Interne Bereiche

Zusammenarbeit mit Linda Fäh

info@catchmorefish.ch Home Home

R A U C H L A C H S

Rauchlachs mit grüne Spargeln

Rauchlachs mit grüne Spargeln

Zutaten: für 4 Personen

400 g vorgeschnittener Rauchlachs
300 g grüne Spargeln
1/2 Melone
1 grosse Tomate
2 Frühlingszwiebeln

Sauce:
3 Esslöffel Sonnenblumenöl
2 Esslöffel Weinessig
Salz und Pfeffer
2 Schalotten fein gehackt
Schnittlauch und Petersilie

  Zubereitung:

Die gerüsteten Spargeln im Salzwasser nicht zu weich kochen und im Sud abkühlen lassen.
Aus der Melone Kugeln ausstechen.
Tomate überbrühen, enthäuten und in Würfel schneiden.
Frühlingszwiebeln in Streifen schneiden.
Alles, wie abgebildet auf Teller anrichten und am Schluss mit der Kräutervinaigrette übergiessen.

 

R O T Z U N G E N F I L E T S

Rotzungenfilets an Burgundersauce

Zutaten: für 4 Personen

800 g Rotzungenfilets
2 Zucchini
2 Tomaten
1 Knoblauchzehe
2 Schalotten
120 g Butter
3.5 dl Burgunder-Rotwein
3 dl Hühnerbouillon oder Fischfond Maizena
Salz, Pfeffer, Thymian, Rosmarin, Petersilie

  Zubereitung:

Zucchini und Tomaten waschen und in 1 cm dicke Scheiben (Tomaten in Würfel) schneiden.
Kräuter waschen, einige Zweige für Garnitur beiseite legen, den Rest fein hacken. Ofen auf 180°C vorheizen. Schalotten und Knoblauch hacken, die Hälfte davon in wenig Butter andünsten, mit Burgunder ablöschen und zu einem Drittel einkochen.
2 dl Bouillon dazugeben und nochmals zur Hälfte einkochen. Gratinform ausbuttern, Rotzungenfilets hineinlegen und würzen. Restliche Bouillon in Gratinform geben und im Ofen ca. 10-15 Minuten garen. Filets warm stellen und den Fond zur Sauce geben. Maizena mit dem Dill und restlichen Burgunder anrühren und die Sauce damit abbinden. Sauce vom Herd nehmen und 60 g Butter dazugeben, würzen. Zucchinischeiben in etwas Butter braten, restliche Schalotten, Knoblauch, Kräuter und Tomatenwürfel dazugeben, das Ganze würzen und über Rotzungenfilets geben. Die Sauce ringsum giessen und den Fisch mit den Kräutern garnieren.

 

Druckansicht