Comestibles- und Gourmet-Service Fritz Gertsch AG ist eine Handelsfirma mit Verarbeitungs- und Rüstereibetrieb für Frischfisch, Comestibles- und Convenience-Produkte. Versuchen Sie unsere gluschtige Rezepte.
  Aktuell  
  Über uns
  Qualitäts-Management
Rezepte  
  Prospekte  
  Lexikon
  Fotogalerie  
  Kontakt  
  WebShop  
  Login Interne Bereiche

Zusammenarbeit mit Linda Fäh

info@catchmorefish.ch Home Home

Z A N D E R F I L E T S

Zanderstreifen auf Karottensauce

Grundzubereitungsart: sautieren

Zutaten: für 4 Personen

600 g Zanderfilets in groben Streifen
Salz, Pfeffer, Zitronensaft
etwas Mehr
30 - 40 g Bratbutter
1 Dose Eierschwämmli (netto 120g)
100 g Shitake-Pilze ohne Stiele
1 grosse Tomate ohne Haut/Kernen
200 g Würfel/Kugeln von Kartoffeln
20 g Butter, frisch
2 EL gehackte Petersilie
Kerbelblätter

Sauce:
5 dl Rüeblisaft (Biotta)
80 g saurer Halbrahm
1 TL Senf Dijon
15 g gerösteter Sesam
Salz, Pfeffer, Zucker

Tipps:

  • Sie können Shitake auch durch andere Pilze ersetzen
  • Sie können den Fisch auch als Medaillons braten
  • auch ohne Garnitur (nur Fisch und Sauce) sehr schmackhaft.
  • versuchen Sie diese Sauce auch kombiniert mit einem Fischfilets, das pochiert wurde
  Zubereitung:
  1. Für die Sauce Rüeblisaft in einer Pfanne auf gut 1 dl (!) einkochen. Mit saurem Halbrahm, Sesam und Senf mischen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Nicht mehr kochen.
  2. Kartoffelkugeln/-würfel in Salzwasser weich kochen. Shitake-Pilze klein schneiden, die Tomate in kleine Würfel schneiden. Eierschwämme abschütten, evtl. etwas kleiner schneiden.
  3. Zanderstreifen mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen, mehlen und gut abklopfen. In heisser Bratbutter - ohne stark Farbe zu geben - braten, warm stellen.
  4. In der gleichen Pfanne 20 g Butter erhitzen, Shitake kurz dünsten, Eierschwämmli dazugeben und mitdünsten, würzen. Nun Kartoffeln und Tomatenwürfel beigeben und noch kurz schwenken, abschmecken.
  5. Zanderstreifen vorsichtig unter die Kartoffel-Pilz-Mischung mengen, gehackte Petersilie dazugeben.
  6. Die warm gestellte Sauce auf Teller giessen, die Fischstreifen mit der Garnitur auf die Sauce anrichten, mit etwas frischem, weissem Pfeffer aus der Mühle und Kerbelblättern bestreuen.

Anrichten / Beilagen:

Die Beilagen erübrigen sich bei dieser Rezeptur. Servieren Sie dazu einen knackigen Blattsalat.

 

Druckansicht